Niederpyrenäen


Niederpyrenäen

Niederpyrenäen (Basses-Pyrénées), franz. Departement, s. Pyrénées.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Niederpyrenäen — (Basses Pyrénées), Departement im südwestlichen Frankreich, aus den Landschaften Béarn, Niedernavarra, Soule und Labourd gebildet, grenzt im Norden an das Depart. Landes, im O. an Gers und Oberpyrenäen, im S. an Spanien und im W. an den… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Niederpyrenäen — Niederpyrenäen, Depart., s. Pyrenäen …   Herders Conversations-Lexikon

  • Casenāve — (spr. Kasnähw), Antoine, geb. 1763 in Lemboy im Depart. Niederpyrenäen, war Advocat, dann Substitut des Generaladvocaten beim Parlament in Pau, stimmte als Mitglied des Nationalconvents für immerwährende Verbannung Ludwigs XVI., war. dann… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Herzöge von Gramont — Gramont ist der Name eines alten französischen Adelsgeschlechts, das ein Zweig des Haus der Vicomtes de Dax ist, und seinen Namen nach der Burg Gramont (span. Agramunt) in der südfranzösischen Landschaft Labourd (Niederpyrenäen) führt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Navarra [1] — Navarra, 1) ehemals Königreich in Spanien, welches auch den auf den Nordabhängen der Pyrenäen liegenden, jetzt zum französischen Departement Niederpyrenäen gehörigen Landstrich Nieder N. umfaßte, bildet jetzt eine Provinz (auch Pamplona genannt,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ober-Pyrenäen — (Hautes Pyrenées), Departement im westlichen Frankreich, gebildet aus dem Ländchen Bigorre u. einigen anderen Theilen von Gascogne; grenzt an die Departements Gers, Ober Garonne, Niederpyrenäen u. Spanien; 84,45 QM.; gebirgig durch die Pyrenäen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Oloron — (Oléron), 1) Arrondissement im französischen Departement Niederpyrenäen, 74,2 QM., Bleiminen, Mineralquellen, Stalaktitenhöhlen; 2) Hauptstadt darin, an der Mündung des Gave d Ossau in den Gave d Oloron (jenseit des letzten liegt der Flecken St.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Orthes — (Orthez, spr. Orthäh), 1) Arrondissement im französischen Departement Niederpyrenäen; 28 QM. u. 86,600 Ew.; 2) Hauptstadt darin, am Gave de Pau; Wollenmanufacturen, Gerberei; berühmte Schinken (Bayonner Schinken), Steinölquellen, Salzbrunnen;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pau [1] — Pau (spr. Poh), 1) Arrondissement des französischen Departements Niederpyrenäen; 18,33 QM., 128,000 Ew.; 2) Hauptstadt desselben u. des ganzen Departements, am Gave de Pau, über welchen eine hohe steinerne Brücke führt, Schloß mit Park; Akademie… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pontac — (spr. Pongtack), Stadt im Arrondissement Pau des französischen Departem Niederpyrenäen; Schloß, Weber; 4000 Ew. Hier wächst der Pontac, ein rother Wein von etwas herbem zusammenziehendem Geschmack. Der echte P. ist, nur auf einer kleinen Fläche… …   Pierer's Universal-Lexikon